Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Herren

Berichte aus dem Spielbetrieb der Herrenmanschaften.
Zu unseren Heimspielen gibt es neben den Spielberichten auch ein Videozusammenschnitt der Begegnung.


 

Junges SCN-Team hielt gegen den HRK lange gut mit

Der deutsche Vizemeister Heidelberger Ruderklub empfing den SC Neuenheim mit stark verändertem Kader. Und lange Zeit machte sich das auch gegen den SCN bemerkbar, der gegen den Topfavoriten sehr gut mithielt. Beide Seiten griffen mutig an, offenbarten jedoch Schwachstellen in der Verteidigung. Dem SCN gelang es, zweimal einen gegnerischen Pass abzufangen, und lange Zeit verteidigten sie die Führung. Nach einer knappen Stunde stand es 22:22 unentschieden.

Erst zehn Minuten vor Schluss schwanden den „Königsblauen“ die Kräfte, was der HRK gnadenlos ausnutzte. Vier Versuche des Ruderklubs schraubten das Ergebnis noch auf ein deutliches 47:22, was dem gesamten Spielverlauf nicht gerecht wurde.

Erfreulich beim SCN war die Einwechslung von Abdullah Njie zehn Minuten vor Schluss, eines aus dem Senegal nach Heidelberg gekommenen Flüchtlings.

Heidelberger RK - SC Neuenheim 47:22 (12:19), HRK: Schulz - J. Malaizier, Liebig, Götz, L. Malaizier - Aounallah, Shepherd - Buckman, Vollenkemper, Otto (30. Schliwa) - Kleebauer, Rehm - Geibel, Garner, Schmidt.

SCN: S. Robl - Hnilicka, Katona (61. G. Richter), N. Richter, Manke-Reimers - van Gelderen, Damaschek - B. Strauch, Didebashvili (81. Njie), Davison - Da Fonseca, Wiegandt (55. Schneider) - Weiss, Heuser, Landsberg.

Schiedsrichterin: Pickert (Marburg); Zuschauer: 200; Punkte: 7:0 (3.) Versuch Vollenkemper + Erhöhung Aounallah; 7:7 (10.) V Katona + E van Gelderen; 7:14 (23.) V S. Robl + E van Gelderen; 7:19 (26.) V Katona; 12:19 (36.) V Sherperd; 19:19 (42.) V Shepherd + E Aounallah; 22:19 (44.) Straftritt Aounallah; 22:22 (47.) Dropkick van Gelderen; 25:22 (54.) S Aounallah; 30:22 (70.) V Rehm; 35:22 (74.) V J. Malaizier; 42:22 (80.) V Geibel + E Aounallah; 47:22 (80+3.) V Schulz.

Von Moritz Bayer/RNZ

deutscher Pokalsieger 2016

16:14-Erfolg in einem hoch dramatischen Endspiel beim TSV Handschuhsheim

Heidelberg. In einem Wahnsinns-Finale krönte sich der Sportclub Neuenheim mit einem 16:14-Sieg über den TSV Handschuhsheim zum Pokalsieger des Deutschen Rugby-Verbandes (DRV). 2100 Zuschauer sahen im Heidelberger Sportzentrum Nord einen Krimi, nach dem keines der beiden Teams eine Niederlage verdient hatte, und spendeten Siegern wie Unterlegenen verdienten Applaus.

Weiterlesen: Der SCN 02 ist zum siebten Mal deutscher Pokalsieger

Der Sportclub Neuenheim hat am 11. Juni 2016 durch einen 29:13 (10:13)-Halbfinalsieg über die Rudergesellschaft Heidelberg als erster Klub das Endspiel im deutschen Rugby-Vereinspokal erreicht, das am 25. Juni 2016 ausgetragen wird. Der zweite Finalist wird am 12. Juni um 15 Uhr im Halbfinale zwischen dem SC Frankfurt 1880 und dem TSV Handschuhsheim ermittelt.

 

Vor 750 begeisterten Zuschauern auf dem Neuenheimer "Museumsplatz" lieferten sich die beiden ewigen Rivalen in der ersten Halbzeit ein vollkommen ausgeglichenes Spiel, in dem nach dem Seitenwechsel die Kickkunst des australischen Spielmachers Wynston Cameron-Dow den Ausschlag für Neuenheim gab.

Die Neuenheimer erzielten zwei Versuche (jeweils 5 Punkte) durch Shalva Didebashvili und Marten Strauch. Cameron-Dow traf mit den beiden Erhöhungen (jeweils 2 Punkte) und fünf Straftritten (jeweils 3 Punkte), buchte also 19 Punkte für den SC Neuenheim, der den DRV-Pokal seit 1964 bereits sechsmal gewonnen hat. Die RG Heidelberg kam zu einem Versuch durch Carsten Lang und zu einer Erhöhung und zwei Straftritten von Manuel Müller.

Die beiden Vereine, die sich heute in diesem Halbfinale begegnen, haben in der Vergangenheit Pokal-Geschichte geschrieben. Die letzten Erfolge liegen freilich einige Jahre zurück und datieren aus einer Zeit, in der es in Deutschland noch kein Profirugby gab und der ovale Ball trotzdem von ehrgeizigen, starken und voll motivierten Sportlern bewegt wurde. Beide Vereine versuchen nach wie vor mit vollem Einsatz ihrer Spieler und Mitglieder, ihren Platz in der Leistungsspitze der deutschen Vereine zu behaupten und bringen dank einer guten Nachwuchsarbeit immer wieder Spieler für einen Einsatz in deutschen Nationalmannschaften hervor.

Dieses Engagement hat der Badische Sportbund Nord (BSB) gewürdigt und dem SCN 02 gestern Abend in Wiesloch - zum vierten Mal nach 2006, 2010 und 2012 - den Talentförderungspreis 2016 überreicht. Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für unseren Verein und eine großartige Anerkennung für die gegenwärtig 22 Trainerinnen und Trainer, die sich allwöchentlich um die Ausbildung unserer Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler kümmern. Nach dem Förderpreis der MVV AG ist dies die zweite Auszeichnung, die der SCN 02 in diesem Jahr für seine Nachwuchsförderung erhalten hat.

Für das heutige Spiel drücken wir unserer Mannschaft und den Trainern Uwe Schwager und Lars Eckert ganz fest beide Daumen. Wir hoffen, dass das Pokalendspiel am 25. Juni 2016 mit Glück und Geschick gegen diesen starken Gegner RGH erreicht werden kann.

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de