Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Ansehnliches Rugby bekamen die 100 Zuschauer des Freundschaftsspiels zwischen dem SC Neuenheim und dem RC Rottweil am 23. August 2014 an der Tiergartenstraße zu sehen. Anlässlich des Neuenheimer Sommerfestes trafen sich die beiden Teams, um eine Woche vor dem Saisonstart ihren Akteuren Matchpraxis zu verschaffen und den Grundstein für einen guten Start in die Bundesliga (SCN) sowie in die zweite Liga (RCR) zu legen.

Trotz des nassen Wetters kamen schnell gute Kombinationen auf beiden Seiten zustande. Die Rottweiler erwiesen sich als der erwartet robuste Gegner und verlangten den Hausherren nicht nur im angeordneten Gedränge alles ab. Auch im offenen Spiel suchten die Schwarzwälder ihr Heil im Angriff und hatten einige schöne Durchbrüche zu verzeichnen. Besonders der junge Rottweiler Verbinder Stephan Holpp zeigte ein gutes Auge für sich auftuende Lücken im Abwehrverbund des SCN.

Dennoch hielt die Heimmannschaft ihr Malfeld sauber, und nach kurzer Eingewöhnungszeit nahm sie das Heft in die Hand. Nach mehreren schnell gespielten Phasen war es Kevin Landsberg, der die Überzahlsituation in Punkte umzumünzen wusste und ins Malfeld eintauchte. Wenig später erhöhte Marten Strauch in ähnlicher Weise; durch die getroffene Erhöhung des guten Kickers Tomás van Gelderen stand es 12:0 nach 15 Minuten. Vor der ersten von drei Pausen (gespielt wurden insgesamt viermal 20 Minuten) gelangen dem RCR die ersten Punkte per Strafkick.

Im zweiten Viertel spielten die Mannschaften noch zehn Minuten auf gleichem Niveau und verbuchten jeweils einen erhöhten Versuch, bevor die größere Spielstärke und individuelle Klasse des SCN sich durchzusetzen begann. Sechs weitere Versuche gelangen zum 59:10-Endstand durch André Fuchs, Sebastian Robl und die an diesem Tag stark aufgelegten Marten Strauch (2) sowie Te Ira Davison (2). Fünf davon wurden erhöht durch van Gelderen.

Einen guten Eindruck hinterließen auch die beiden Neuzugänge der Neuenheimer. Während der Erste-Reihe-Stürmer Schangue Pretorius aus Durban/Südafrika mit physischer Präsenz beeindruckte, überzeugte der als Verbinder eingesetzte Wynston Cameron-Dow aus Perth/Australien als umsichtiger Spielgestalter und -lenker. 

Von Moritz Bayer (RNZ vom 25. 8. 2014)

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de