Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Die Bundesliga-Männer des Sportclub Neuenheim 02 sind am 4. September 2021 mit einem hoch verdienten 36:18 (25:3)-Sieg bei der Rudergesellschaft Heidelberg in die Rugby-Saison 2021/22 gestartet. Nach anderthalbjähriger pandemiebedingter Wettkampfpause zeigte das SCN-Team der Trainer Alexander Widiker und Clemens von Grumbkow vor 350 Zuschauern im städtischen Fritz-Grunebaum-Sportpark eine feine Teamleistung. Von Anfang an machten die in ihren neuen königsblauen Trikots spielenden Neuenheimer Stürmer viel Druck, spielten stark im angeordneten Gedränge und sehr sicher in den Gassen – kein eigener Einwurf ging verloren. Die Dreiviertelreihe spielte mutig auf und versuchte mit Erfolg das Spiel über die Flügel, indem die gesamte Spielfeldbreite ausgenutzt wurde. Nach dem Führungsversuch durch Außendreiviertel Felix Lammers gelang Verbindungshalb Mondli Nkosi mit einem Straftritt von der Mittellinie das besonders wertvolle 8:0. Bis zur Pause folgten zwei Versuche durch Innendreiviertel Luke Wakefield und Außendreiviertel Sebastian Robl sowie zwei Erhöhungen und ein Straftritt von Mondli Nkosi.

Nach dem Seitenwechsel erzielte Sebastian Robl mit seinem zweiten Versuch das 30:3, doch dann änderte das SCN-Team seine Taktik und versuchte, um in der Sommerhitze Kräfte zu sparen, ein Kickspiel. Das gelang weniger gut und eröffnete den flinken RGH-Dreivierteln, die den Rückraum geschickt abdeckten, ein gefährliches Konterspiel, das zu zwei erhöhten Versuchen und nach einem Straftritt zum 30:15-Zwischenstand führte. Mit zwei Straftritten stellte Mondli Nkosi aber das 36:15 her, so dass durch den letzten Straftritt der RGH keine Gefahr mehr entstand.

Fazit: Ein Saisonauftakt nach Maß, der erste SCN-Sieg im Grunebaum-Sportpark seit 2013, eine fast perfekte erste Halbzeit und ein zweiter Spielabschnitt, der die SCN-Fans ein wenig unruhig werden ließ. Starker Applaus nach dem Schlusspfiff.

4. September 2021, Bundesliga Süd/West, RG Heidelberg – SC Neuenheim 18:36 (3:25), SCN: Becker – Lammers, Harris (80. Esadze), Wakefield (80. Schwager), S. Robl – Nkosi, O. Paine (Kapitän) – Troch (78. Didebashvili), Vollenkemper, Flynn – Perrone, Burisch (54. Lehmann) – Füchsel, Ngubane (66. Heuser), Weiss (63. Brausam).

Schiedsrichter: Pertenais; Zuschauer: 350; Punkte SCN: 4 Versuche Wakefield, Lammers und S. Robl (2); 2 Erhöhungen und 4 Straftritte Nkosi; Zeitstrafe: Füchsel (40.).

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de