Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot business + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Am kommenden Samstag, dem 07.10.2017, starten die SCN-Frauen um 17.00 Uhr auf dem Museumsplatz in die Bundesligasaison 2017/2018. Dabei treffen sie gleich zum Saisonbeginn im Heimspiel auf den Lokalrivalen Heidelberger RK und wollen in diesem wichtigen Spiel unbedingt gewinnen.

Unsere Gäste haben in der vergangenen Saison in der Bundesliga den dritten Platz und in der 7er-Meisterschaft Platz sechs belegt. Die beiden letzten Vergleiche in der letzten Saison endeten mit 36:0 beziehungsweise 32:0 für unser Team. Man muss aber diese Saison mit einem verstärkten Ruderklub rechnen, der wieder ins DM-Finale kommen möchte.

Man darf also gespannt sein auf das Stadtderby, bei dem unsere Mannschaft in Bestbesetzung zwar leicht favorisiert sein dürfte, aber zur Bestleistung auflaufen muss. Nach der langen Sommerpause wird sich unser Team erst finden müssen, kann aber auch in der neuen Saison viele bewährte Meisterspielerinnen aufbieten. Leonie Hollstein dagegen ist im Sommer nach England in die neu geschaffene Tyrells Premier 15s gewechselt, die in Neuenheim zur angehenden Weltklassespielerin gereifte Studentin will in der mutmaßlich stärksten Liga der Welt künftig bei den Saracens in London das Spiel machen. Die Nationalstürmerinnen Uli Borchardt und Julia Rettig müssen beruflich bedingt leider bis auf weiteres aussetzen, U18-Nationalspielerin Laura Schwinn wird erst im November von einem Auslandsaufenthalt zurückerwartet.

Diese Lücken gilt es bis zum Samstag zu schließen, ansonsten muss uns vor der neuen Saison aber nicht bange sein, unter anderem weil die erste Reihe mit den Nationalprops Marlis Gerigk, Noemi Mager, Jessica Neues und Franziska Straub, sowie Neuzugang Jessica LaMoe seinesgleichen sucht. Dazu stehen mit Denise Rottmann, Hannah Ruff und Julia Wich-Schwarz exzellente, durchweg international erfahrene Haklerinnen zur Verfügung. Auf der zweiten Reihe können neben Nationalspielerin Monica Yee die trainingsfleißige Zoe Dickhaut oder die gute Gassenfängerin Dilek Menekse, oder auch die  Neuzugänge Katy Dockery oder Jess White Optionen sein, während Anne-Liese Schömer gegen den Ruderklub vorübergehend das letzte Spiel für die Blauen machen könnte, bevor es sie nach für einige Monate nach Australien zieht. Auf der dritten Reihe schließlich steht neben den hoffnungsvollen Neuzugängen Michelle Henninger und Kathi Bader mit den drei Nationalspielerinnen Johanna Carter, Anja Czaika und Elisa Trick ein bewährtes Trio zur Verfügung.  Neuzugang Erica Myers hat sich bei der US-Army-Auswahl verletzt und fällt mehrere Wochen aus, nachdem sie sehr vielversprechend trainiert hatte.

Auf den Halbpositionen werden die Neuzugänge Catharina Günther und Samira Schuster von der Erfahrung unserer Nationalspielerin Franziska Holpp profitieren. Außerdem haben wir mit den Nationalspielerinnen Lisa Bohrmann und Steffi Gruber das beste Innenpaar Deutschlands und mit Nationalspielerin Eva Laucht und der jungen Katalina Bechtel alle Optionen. Dazu die schnellen Eckdreiviertel Amelie Harris, Nationalspielerin Lea Predikant und Maxime Rath, sowie unsere starke Schlussfrau Sylvia Kling.

Anna Deeva-Hug hat nach langer Babypause noch etwas Trainingsrückstand und Zoe Chioato befindet sich nach ihrer Knie-OP in Reha, Lisa Parmetler kann leider ausbildungsbedingt bis auf weiteres nur sporadisch unterstützen. Alle drei sind aber bewährte Spielerinnen, auf die wir im Saisonverlauf hoffen.

 Trick Elisa

Bild: Nationalspielerin Elisa Trick führt den SCN als Spielführerin auch in die neue Saison 2017/2018. (Foto: Karlheinz Lörch)

Die SCN-Trainer wollen bis Samstag noch an der Gasse und am Verteidigungs- und Angriffssystem feilen. Ansonsten freuen sie sich dass es endlich wieder losgeht, ebenso wie die Mannschaft. Den Heidelberger RK sehen sie als den Hauptkonkurrenten um Tabellenplatz eins, Kay Kocher erwartet daher „ein ganz enges Spiel, in dem ein funktionierendes Kollektiv und der Einsatz jeder einzelnen Spielerin den Ausschlag geben wird!“.

Die Mannschaft hat übrigens schon im August Spielführerin Elisa Trick einstimmig im Amt bestätigt.

Ankick unter Anleitung der international erfahrenen Schiedsrichterin Dana Teagarden ist am Samstag um 17.00 Uhr auf dem Museumsplatz in der Tiergartenstrasse 7, Heidelberg. Beide Teams freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Der vorläufige SCN-Kader für den Saisonauftakt:

Kathi Bader, Katalina Bechtel, Lisa Bohrmann, Johanna Carter, Anja Czaika, Zoe Dickhaut, Katy Dockery, Marlis Gerigk, Steffi Gruber, Catharina Günther, Amelie Harris, Michelle Henninger, Franziska Holpp, Sylvia Kling, Jessica LaMoe, Eva Laucht, Noemi Mager, Dilek Menekse, Jessi Neues, Lea Predikant, Maxime Rath, Denise Rottmann, Anne-Liese Schömer, Samira Schuster, Franzi Straub, Elisa Trick ©, Julia Wich-Schwarz, Jess White, Monica Yee.

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de