Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Heidelberg IT + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Lionshome - Die Welt des schönen Wohnens + STYLYST - die Fashion-Suchmaschine + möbelhaus24 revolutioniert den Möbelhandel + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot e-learning + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Am kommenden Samstag, dem 16. März 2019, kommt mit dem FC St. Pauli ein ruhm- und traditionsreicher Gast zum SC Neuenheim. Die Frauen des Hamburger Kiezklubs spielen fast so lange Rugby wie die Frauen des SC Neuenheim und sind das erfolgreichste Team im großen Hamburger Spartenverein. Sie sind mit dem SCN Gründungsmitglied der Frauenbundesliga und haben den Rugbyspielern, wie auch den Fußballern in ihrem Club acht deutsche Meisterschaften voraus. Dieser Nimbus sorgt für ein hohe Beliebtheit über die Rugbyabteilung hinaus: die Ultras des FC unterstützen oft nicht nur in der Heimat, sondern haben auch schon so regelmäßig Auswärtsspiele stimmungs- und pyrotechnisch begleitet.

Ganze zehn Mal lautete in den 90er- und 00er-Jahren die DM-Finalpaarung St. Pauli gegen Neuenheim, jeweils fünf Mal waren die beiden Seiten erfolgreich. Zuletzt gewann der FC St. Pauli im Jahr 2008 seine achte deutsche Meisterschaft in Hamburg gegen den SCN, eine junge blaue Mannschaft war seinerzeit bei der 7:29-Endspielniederlage zwar kämpferisch überzeugend, aber letztlich chancenlos gegen den letzten ganz großen Auftritt der mit erfahrenen Nationalspielerinnen gespickten Braun-Weißen gewesen.

Seither ist viel Zeit vergangen und am Sonntag stehen die Zeichen umgekehrt. Der FC hat wechselhafte Jahre hinter sich und 2012 das letzte Mal ein Endspiel erreicht, im letzten Jahr wurde gar das Halbfinale verpasst, während der SCN danach 2009 und zuletzt in den beiden vergangenen Jahren 2017 und 2018 weitere Meisterschaften erreichte. Diese Saison allerdings will man in Hamburg erste Schritte in eine bessere Zukunft schaffen und ist auf dem besten Weg. Man hat man sich intensiv verstärkt und ist drei Spieltage vor den Play-Offs praktisch schon im Halbfinale, bei einem Sieg auf unserem Platz wäre man durch. Der Sturm ist inzwischen sehr mobil und die junge Hintermannschaft pfeilschnell.

Unser Team will aber den nächsten Sieg einfahren und ist als ungeschlagener Tabellenführer und frischgebackener Derbysieger gegen den Tabellenvierten auch deutlicher Favorit, zumal die SCN-Trainer auch in der Hintermannschaft wieder aus dem Vollen schöpfen können. Viele zuletzt kranke und verletzte Spielerinnen sind wieder einsatzfähig, einzig Stürmerin Julia Rettig – die ihre Nase für den Derbysieg gegen den HRK geopfert hat – fällt vier Wochen aus. Alle zehn Nationalspielerinnen um DRV-Spielführerin Lisa Bohrmann haben das harte EM-Auswärtsspiel der 15er-Nationalmannschaft in Amsterdam gegen die Niederlande (Weltranglistenplatz 14) mehr oder weniger unbeschadet überstanden, obwohl die am Ende deutliche 17:46-Niederlage gegen die hohen Favoritinnen in Orange nach der nicht unverdienten 12:10-Halbzeitführung schmerzte.

Übrigens sind Laura Schwinn und Denise Schwaiger die Nationalspielerinnen Nummer 56 und 57 des SC Neuenheim. Laura spielte gleich beim Debüt in der Startformation, Denise wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Herzlichen Glückwunsch!

SCN NED vs GER 2019 03 09

Bild: Diese Damen gibt es am Samstag auch wieder in Blau zu bewundern - die SCN-Nationalspielerinnen am vergangenen Samstag beim Länderspiel in Amsterdam gegen die Niederlande. (Foto: privat)

Ankick gegen den FC St. Pauli ist unter der Leitung von Schiedsrichter Dirk Aigenmann am kommenden Samstag um 14.00 Uhr auf dem Museumsplatz in der Tiergartenstr. 7, Heidelberg. Beide Teams freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Der vorläufige SCN-Kader für den Klassiker gegen Hamburg: Kathi Bader, Katalina Bechtel, Lisa Bohrmann, Maite Bredehöft, Johanna Carter, Zoe Chioato, Anja Czaika, Emma Dehnert, Katy Dockery, Marie Fronius, Marlis Gerigk, Sarah Gossmann, Catharina Günther, Amelie Harris, Michelle Henninger, Franziska Holpp, Eva Laucht, Jessica LaMoe, Noemi Mager, Jessi Neues, Lisa Parmetler, Lea Predikant, Sanja Schütze, Denise Schwaiger, Ann-Catherine Schwinn, Laura Schwinn, Clara Tauschek, Elisa Trick, Joy Weatherspoon, Monica Yee.

Trainer: Kay Kocher & Marcus Trick

Physio: David Gollnow

Teammanagerin: Melanie Henninger

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de