Heidelberger Volksbank + REWE CITY + Pfitzenmeier + Hoepfner + Winzergenossenschaft Schriesheim + Flietel-Heizung, Lüftung und Sanitär + neuenheimimmobilien + Niebel Rugby + barcentrale + carrot business + entorch + FahrschuleFiehn + hagedorn + Ensinger + Uwe Schwager - Alles mit Holz + Medienservices + Therasport Heidelberg +

Am morgigen Samstag, dem 05.05.2018, kämpfen die SCN-Frauen in einem Halbfinalspiel auf eigenem Platz gegen die SG-Rhein-Main um den Einzug ins Endspiel um die 31. Deutsche Meisterschaft 2018. Ankick ist um 14.30 Uhr auf dem Museumsplatz unter der Leitung des erfahrenen Schiedsrichters Uwe Carsten Jansen (SDRV).

Unsere Gäste von der SG Rhein-Main stehen nach einer guten Saison erstmals im Halbfinale um den Titel. Aufhorchen ließ zum Beispiel die denkbar knappe und undankbare Niederlage in Köln am ersten Spieltag, als die SG hauchdünn mit 7:10 bei den Vizemeisterinnen scheiterte. Das Team von Cheftrainerin Susanne Wodarz verfügt über einen kompakten Sturm um die Nationalspielerin Meike Hedderich und in der Hintermannschaft um die routinierte Corinna Völker über eine gute Mischung aus Erfahrung und Speed. Nationalspielerin Pia Richter ist Spielführerin und eine sehr gute Kickerin, die Disziplinlosigkeiten der Gegnerinnen mit weiten Gassentritten oder Punkten vom Setzhütchen bestraft. Zuletzt haben sich die Gäste mit einem Testspiel gegen die SG NRW Ruckoons auf das Halbfinale vorbereitet und konnten dieses deutlich mit 43:0 gewinnen. Die Ruckoons bereiten sich übrigens im Moment intensiv auf den Einstieg in die Bundesliga in der kommenden Saison vor.

Gegen den SCN gab es in der Saison bisher zwei deutliche Niederlagen, insofern können die Frauen der SGRM befreit aufspielen. Die Gäste haben nämlich nichts zu verlieren, denn ein Endspieleinzug gegen den seit fast zwei Jahren in der Bundesliga ungeschlagenen SCN wäre ein Sportwunder erster Güte. Die kommen bekanntlich nicht oft, aber dafür unverhofft, ein Grund warum die Gäste ganz unbekümmert ihre Chancen suchen werden.

Der SC Neuenheim dagegen ist zwar haushoher Favorit, unsere Spielerinnen sind sich aber der Gefahr bewusst, die von einem Underdog ausgehen kann, wenn man diesen unterschätzt und nicht zu 100 Prozent fokussiert an die bevorstehende Aufgabe geht. Dazu müssen mit Lisa Bohrmann, Lisa Parmetler und Julia Wich-Schwarz drei sehr wichtige Spielerinnen aussetzen, nachdem die späte Verlegung des Halbfinales um eine Woche berufliche Verpflichtungen unumkehrbar gemacht hat. Dafür stehen die erfolgreichen U18-Nationalspielerinnen Katalina Bechtel und Michelle Henninger nach der absolvierten U18-7er-EM und Innendreiviertel Eva Laucht wieder im Kader.

Unter der Woche lag im Training das Augenmerk auf der Verteidigung und dem Kickspiel, nachdem man hier zuletzt kleine Unsicherheiten gehabt hatte. Im heutigen Abschlusstraining dann sollen die Standards nochmal eingeschliffen werden – am Gedränge haben die Trainer im Spiel gegen Köln noch Optimierungspotential entdeckt - und ein Teamrun die Vorbereitungen abschließen, ehe die Trainer die Akteurinnen für die erste K.o.-Runde um die Deutsche Meisterschaft 2018 benennen.

SG Rhein Main

Bild: das Team der SG Rhein-Main ist unser nächster Gegner im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. (Foto: www.eintracht-frankfurt.de)

Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützer.

Der vorläufige Mannschaftskader für das Halbfinale um die 31. Deutsche Meisterschaft 2018:

Katalina Bechtel, Maite Bredehöft, Johanna Carter, Zoe Chioato, Katy Dockery, Steffi Gruber, Amelie Harris, Michelle Henninger, Franziska Holpp, Sylvia Kling, Jessica LaMoe, Eva Laucht, Catherine Liptak, Noemi Mager, Annabel Mai, Jessi Neues, Lea Predikant, Maxime Rath, Julia Rettig, Denise Rottmann, Anne-Liese Schömer, Laura Schwinn, Elisa Trick(c), Monica Yee.

Wir trainieren bei Pfitzenmeier

Wir trainieren bei Pfitzenmeier - www.pfitzenmeier.de

 

Karaaslan Dein Markt

 

und trinken

Privatbrauerei Hoepfner

 

So finden sie zu uns:

Unser Klubhaus und Sportgelände an der Tiergartenstraße 7, 69120 Heidelberg, liegt direkt neben der Jugendherberge und in unmittelbarer Nähe zum Heidelberger Zoo.
Das Klubhaus erreichen sie unter der Rufnummer 06221 - 439867 und 06221 - 9149658 oder per Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Downloads

Hier können Sie das aktuelle Plakat mit den Terminen herunterladen.

... mehr Downloads

Aufnahmeantrag SCN

Hier finden Sie den Aufnahmeantrag um Mitglied beim Sportclub Neuenheim zu werden. Bitte füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und über senden Sie es uns dann. Per Post - oder per Email.

Aufnahmeantrag SCN

... mehr Formulare

Zum Seitenanfang
Template by JoomlaShine.com Site Design by mindsphaere.de